Bachelorarbeit themen personalmanagement


03.02.2021 05:34
Personalmanagement: Aktuelle Bachelorarbeiten und
, neue Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt vollziehen sich, Technologien werden zunehmend komplexer, die Markt- und Organisationsdynamik beeinflussen das Personalmanagement ebenso wie die Internationalisierung.5 Diese Einflussfaktoren werden in Abbildung 1 grafisch dargestellt. Risikobereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfhigkeit) - Flexibilitt - Kommunikationsfhigkeit (z. Gerade das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Peronalmanagement / Human Resources / HR) an der Universitt ist oftmals sehr theoretisch, sodass der Student nicht selten kein Gefhl dafr hat, was er von dem Gelernten in der Praxis wirklich anwenden kann. Hierbei geht es von der Personalbeschaffung ber den Personaleinsatz zur Personalentwicklung bis zur Personalvergtung, Personalfhrung und Personalfreisetzung. Stressbewltigung, Frustrationstoleranz, Konfliktfhigkeit, Kritikfhigkeit) - Leistungsbereitschaft (z. Die Arbeits- und Fhrungsaufgaben werden schwieriger und erfordern immer mehr qualifiziertes Personal.

An erster Stelle steht die Analyse und Bewertung der Bewerbungsunterlagen. Personalfragebgen.nnen auch eine sinnvolle Methode sein einen Bewerber auszusuchen. 11 Pullig (1993. Diese sollen die intellektuelle, persnlich- charakteristische Leistung des Bewerbers aufzeigen. BWL-Studierende bentigen also da das Thema eine tgliche Interaktion mit Angestellten auf allen Ebenen erfordert sowohl gute Projektmanagement-Fhigkeiten, als auch ein gutes Fingerspitzengefhl in der persnlichen Kommunikation. 3.3 Die Personalauswahl Ziel aller Auswahlmethoden ist es, den geeignetsten Bewerber aus mehreren Bewerbern auszuwhlen.1011 Die Personalauswahlmethoden die zur Anwendung kommen um den richtigen Bewerber zu finden, sind vielfltig. Die Arbeitswelt wird in technischer und sozialer Hinsicht immer komplexer und erfordert somit immer mehr spezielleres Wissen. Die Art des Interviews kann dabei frei, strukturiert oder standardisiert sein. Auf der Suche nach einem Thema fr eine Bachelorarbeit im Unternehemen?

Thema 1 fr eine Bachelorarbeit: Potentialanalyse der Vorteile von selbstorganisierter Teamarbeit im Hinblick auf Prozesse, Kommunikationsstrukturen, Atmosphre und Effizienzpotentiale. Die Nachteile werden kurz in Abbildung 3 gegenbergestellt.9 Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung 3: Nachteile der Personalbeschaffung, in Anlehnung an Mehrmann/Wirtz (1992. Welche Bedingungen mssen existieren, damit die Teamarbeit ein Erfolg wird? Das Anforderungsprofil ist das Bindeglied zwischen der Stellenbeschreibung und dem Qualifikationsprofil bzw. Blicherweise bestehen diese aus Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Lichtbild und Referenzen. Kontaktverhalten, sicheres Auftreten, berzeugungskraft) - Systematisches Denken und Handeln (z. 3 Diese Einflussfaktoren stellen eine Flle von Herausforderungen an das Personalmanagement. Tests.nd Assessment-Center.ind weitere Mglichkeiten und bieten eine Alternative zum klassischen Vorstellungsgesprch. B: Mitarbeiterorientierung, Ziel- und Aufgabenorientierung) - Belastbarkeit (z. Dies ist aber nicht nur eine Modeerscheinung.

Folge: Krankheit" geht zurck. Dabei werden einfhrend die Grundlagen des Personalmanagements erlutert um aufzuzeigen was ist Personalmanagement und welche Ziele und Aufgaben werden mit Hilfe des Personalmanagements angestrebt. Durch Mitarbeiterqualifikation und daraus folgendem geringeren Ausschuss bei der Produktion - Leistungs- und Verbesserungspotential nutzen - Sparen an Lhnen bzw. 2 Grundlagen des Personalmanagements.1 Grundbegriffe Im folgenden Abschnitt sollen die Begriffe Personal und Personalmanagement erlutert werden, um die Vielfalt der in Theorie und Praxis teilweise sehr unterschiedlich verwendeten Begriffe zu vereinheitlichen, sowie diese als Grundlage dieser Arbeit abzugrenzen und ihnen eindeutige Bestimmungen zuzuordnen. Hier geht's zu Themen. Insbesondere in einem Unternehmen, welches sowohl Arbeiter in der direkten Produktion und Montage als auch ber mehrere Standorte hinweg leitende Angestellte beschftigt. Die Vermeidung dieser Situation durch konstruktive Verbesserungsvorschlge lsst sich oftmals nur einleiten, nachdem ein differenziertes Bild zur Wahrnehmung der Mitarbeiter existiert. Deshalb ist eine Bachelorarbeit in einem Unternehmen gerade im Bereich HR absolut empfehlenswert. Abbildung 1: Einflussfaktoren des Personalmanagements, in Anlehnung an Scholz (1993. Durch die kontinuierliche Einbindung und Partizipation der Mitarbeiter soll auch die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert werden.

Und Berthel (1995. Ber eher psychologische Aspekte im Umgang mit Mitarbeitern hat sich die Praxis wenig gekmmert. Auch die Mglichkeiten wie Versetzung und Mehrarbeit (wie in Abbildung 2 genannt sind blich Methoden, finden jedoch ihre Grenzen je kleiner das Unternehmen ist. Diesen Anforderungen steht aber die schwache Geburtenrate gegenber. Zweckmig ist es diesen Personalfragebogen vor dem Vorstellungsgesprch bereits vorliegen zu haben.

Es soll um eine umfangreiche Analyse von selbstorganisierter Teamarbeit im Hinblick auf die Zusammenarbeit, die Prozesse und Kommunikationsprozesse. Hierbei kommt es zu einem Gesprch zwischen Bewerber und Firmenvertretern, indem der Interviewer wichtige Informationen ber den Bewerber zu erfahren versucht. Weiterhin werden die verschiedenen Schwerpunkte des Personalmanagements aufgezeigt. Dieses Stimmungsbild unabhngig und methodisch sauber zu gewinnen steht im Zentrum der Abschlussarbeit bei HR Puls und knnte fr Studierende der BWL mit Schwerpunkt Personal / HR von groem Interesse sein. Im Personalmanagement sind Kontakte und persnliche Netzwerke zwingend notwendig. Qualifiziertes Personal wird somit immer geringer und es steht nicht mehr ausreichend Personal mit Fhrungseignung zur Verfgung. 2.1.2 Personalmanagement Heute spricht keiner mehr von Personalwirtschaft oder Personalfhrung, vielmehr heit es Personalmanagement.

Dies kann sowohl Personalleiter und seine Mitarbeiter betreffen als auch alle anderen Personen einer Unternehmung die mit Fhrungsaufgaben betreut sind.2 Der Begriff Personalmanagement resultiert aus jener Problematik, die unter Bezeichnungen wie Personalwesen, Personalarbeit, Personalfhrung.m. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll eine groflchige Mitarbeiterbefragung zum Thema Mitarbeiterzufriedenheit konzipiert und durchgefhrt werden. Die einzelnen Komponenten, die sich schlielich zur Mitarbeiterzufriedenheit zusammenfhren lassen, sind somit stets kontext- und situationsabhngig. Bei der innerbetrieblichen Personalbeschaffung liegen die Vorteile in der Erhhung der Aufstiegschancen, niedrigeren Beschaffungskosten, gute Betriebskenntnisse beim Bewerber, Kenntnis des Mitarbeiters, Einhaltung des betrieblichen Gehaltsniveaus, schnelle Stellenbesetzungsmglichkeit, Anfangsstellen fr Nachwuchs und transparente Personalpolitik. Es gibt viele interssante Blickwinkel, die Studierende im Bereich BWL / Human Resources auf dieses Thema haben knnen. Eine Abschlussarbeit in der Kooperation mit einem Unternehmen ist in der Regel auch mit einer Ttigkeit im jeweiligen Unternehmen verbunden. Dies hat sich grundlegend gendert. Gerade im Bereich Human Resources (HR) kommen die Studenten nicht um die Praxis herum.

Grnde dafr sind, dass die Personalbereitstellung aufgrund von Prognosen erfolgt (Auftragsbestand, Marktlage) und Fehlprognosen eintreten knnen. Zwischen den Stellen- und Personenmerkmalen. Auch ist die Thesis ein Weg ein Unternehmen unverbindlich und in einem zeitlich begrenzten Rahmen kennenzulernen. Im Personalmanagement wird der angehende Absolvent spter stndig mit Entscheidungen ber Menschen konfrontiert. Mit Hilfe von Interviews, Beobachtungen und / oder spezifischen Tests knnen genauere Angaben ber die Qualifikation gemacht werden.

Mit Konzentration auf diese Themen soll das Personalmanagement mit seinen Methoden und Instrumenten dargestellt werden und Grundlagenwissen vermitteln. 150 12 ml,.01.05 13 ml,.01.05 14 vgl. Versetzung an geeignetere Positionen.67.3 Aufgaben Bei den Aufgaben des PM lassen sich drei Hauptaufgabenbereiche unterteilen, welche nachfolgend genannt werden. Dabei ist die moderne Technologie natrlich ein aktiver Untersttzer und viele Applikationen sind auf dem Markt erhltlich, die Arbeitnehmern unternehmensintern die Arbeit erleichtern sollen. Es wird immer mehr qualifiziertes Personal erforderlich, welches aber durch den Engpass am Arbeitsmarkt und den sozialen Wertewandel der Gesellschaft nicht mehr ausreichend zur Verfgung steht. Je nach dem ob innerhalb oder auerhalb des Unternehmens Bedarf gedeckt werden soll, lassen sich verschiedene Beschaffungswege unterscheiden.

Dabei werden die personellen Fhigkeiten und Fertigkeiten mit den Anforderungen am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht. Weiterhin zhlen zu den Methoden das Interview (Vorstellungsgesprch Fragebgen, Tests, Assessment-Center, Graphologische Gutachten, Referenzen, Probezeit, Nachfrage bei frheren Arbeitgebern, Arbeitsproben. So gewinnen sowohl der Student als auch das Unternehmen einen Eindruck, wie sich der Verfasser der Abschlussarbeit in einer absoluten Stresssituation verhlt. Konzeptionelle Fhigkeit, vernetztes Denken, Zielorientierung, analytisches Denken, innovatives Denken) - Unternehmerisches Denken (Kundenorientierung, Marktorientierung, betriebswirtschaftliches Bewusstsein) - Teamfhigkeit - Verhandlungsgeschick - Lernbereitschaft.3 Instrumente des Personaleinsatzes Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Eine Stellenbeschreibung.egt fest, welche Ziele im Rahmen der Gesamtaufgabe. Abbildung 4: Bereiche der Personalentwicklung, in Anlehnung an: Wunderer/Kuhn (1993. Personalwirtschaft und -fhrung bedeutete frher primr das operative Verwalten von Mitarbeitern. Seiner Eingliederung in den betrieblichen Leistungsprozess, ist der Bedarf fr ein Unternehmen gedeckt.14.2 Anforderungskriterien Es gibt Anforderungskriterien auf fachlicher und persnlicher Ebene die wichtig sind damit das Personal optimal im Unternehmen,.h. Dabei ist ein Indikator wie Mitarbeiterzufriedenheit stets den Dynamiken der Zeit unterworfen und hat sich in den letzten Jahren auch stetig gendert.

Gerade grere Unternehmen greifen auf diese Methoden zurck. Einsatz des Personals, mit dem Ziel: positive Beeinflussung der Arbeitsleistung - Einsatzort / -stelle und Organisation - Lohn / Anreizsysteme - Betreuung, Sozialarbeit - Personalfhrung und Kommunikation - Beurteilung. Maschinenbau, Elektrotechnik, Energietechnik etc.) eine Kooperation mit Unternehmen fr Bachelor- oder Masterarbeiten schon etablierte Praxis ist und Unternehmen regelmig konkrete Themen ausschreiben, ist dies in anderen Fachbereichen nicht unbedingt der Fall. Abbildung 6: Bedrfnispyramide nach Maslow, in Mehrmann/Wirtz (1992. Aber viele Studierende der BWL mit dem Schwerpunkt Personal (Personalwirtschaft / Human Resources ) sind mittlerweile ganz gezielt auf der Suche nach einer Abschlussarbeit im Unternehmen. Fr wie lange er eintritt.

Man hat festgestellt, dass ohne zwischenmenschliche Anreizsysteme keine Innovationen mglich sind. Mglich wre eine entsprechende Personalreserve zum Ausgleich von unvorhergesehenen Ereignissen einzurichten, was jedoch mit finanziellen Belastungen verbunden ist. Weitere Aufgaben - Verwaltung - Controlling - Marketing 3 Personalbeschaffung.1 Begriff Unter Personalbeschaffung versteht man die Suche und die Bereitstellung menschlicher Arbeitskrfte, nach Magabe des in der Bedarfsplanung ermittelten Personalbedarfs in quantitativer, qualitativer, zeitlicher und rumlicher Hinsicht.8.2 Wege der Personalbeschaffung. Sie enthalten alle fr die Stelle wichtig erachteten Anforderungsarten und Anforderungsmerkmale. Diese Grnde belegen warum das Personalmanagement ein entscheidender Erfolgsfaktor im Unternehmen darstellt.1 Das zentrale Charakteristikum eines erfolgsorientierten Personalmanagements ist es somit, nach einem mglichst effizienten Einsatz der im Unternehmen ttigen Menschen zu streben. Die Masterarbeit im Bereich Personalwesen (Human Resources). Grundlage fr die Definition von Anforderungsprofilen sind nicht nur die Aussagen ber die Aufgaben, Ziele, Befugnisse und Verantwortung in stets aktualisierten Stellenbeschreibungen, sondern es bedarf auch eines Situations- und Verhaltensbezuges. Abbildung 2: Wege der Personalbeschaffung, in Anlehnung an Mehrmann/Wirtz (1992.

Neue neuigkeiten