Arten der literatur


12.01.2021 03:30
Fakten: Was ist Literatur?
epischen Theaters mischen sich dramenspezifische und epische Elemente, denn die dramatische Handlung wird immer wieder durch erzhlerische Elemente durchbrochen, um die Zuschauer aus ihrer Identifikation mit dem Handlungsgeschehen zu lsen und durch Erzhlsequenzen Reflexionsprozesse anzustoen. 262) das "Redekriterium "Einzelrede in lyrischen, Wechselrede in dramatischen, Erzhler- und Figurenrede in epischen Texten".

Burkhard Moennighoff: Epik, in: Dieter Burdorf/Christoph Fasbender/Burkhard Moennighoff (Hrsg. Gerade Mischformen schlieen sich so auf,.B. " Um die Einteilung der Weltliteratur in verschiedene Nationalliteraturen brauchen wir uns hier nicht zu kmmern, da wir uns im Fach Deutsch vorwiegend mit deutschsprachiger Literatur beschftigen. Ihre Sprache ist kunstvoll und verdichtet. Sachwrterbuch zur deutschen Literatur. Es werden drei literarische Gattungen unterschieden: Epik (Erzhlen von Geschehenem) Dramatik (Dialog und unmittelbares Handeln von Menschen) Lyrik (subjektive Perspektive). Uwe Durst Theorie der phantastischen, literatur, page.

U Durst m, page. Die Definition von Literatur ist nicht einfach, obwohl jeder sofort versteht, was jeweils gemeint ist, wenn von literarischer Bildung, von Literaturkritik, Literaturangaben oder weiterfhrender Literatur die Rede ist. Wilhelm Vokamp: Gattungen, in: Helmut Brackert Jrn Stckrath (Hrsg. 1m folgenden sollen an Hand eigener Untersuchungen aus Diisseldorf, Essen und Miinster sowie durch. Berhmt sind das babylonische "Gilgamesch"-Epos und die dem griechischen Dichter Homer zugeschriebenen Heldensagen "Ilias" und "Odyssee". Lyrische Texte sind hufig in Verse und Strophen gegliedert und folgen oft einem bestimmten Betonungsschema.

Leier einem antiken Zupfinstrument,. Auszug aus seinem, sachwrterbuch der Literatur : "Literatur: (lat. Arten von Schrifttum bezeichnet, so auch gelehrte Werke ber Geschichte, Theolo- gie, Philosophie und sogar ber die Naturwissenschaften. Stuttgart 1999; Reclam Taschenbuch 2001 Gero von Wilpert. Es gilt, so Reich-Ranicki, mit guter Literatur zu unterhalten, freilich auf intelligente Weise. Michael Ott: Drama, in: Dieter Burdorf/Christoph Fasbender/Burkhard Moennighoff (Hrsg. Mit einem Vertiefungsprogramm im Internet.

Sie hngt sowohl von historischen Einflssen als auch von individuellen Sichtweisen. Aus diesem Grund ist auch die Bezeichnung narrative ( erzhlende) Texte verbreitet. Als solche umfasst sie andererseits ber den Wortsinn des schriftlich Niedergelegten hinaus auch das vorliterarisch mndlich berlieferte (Mythos, Sage, Mrchen, Sprichwort, Volkslied Nicht alle Literatur, ist Dichtung, nicht alle Dichtung Literatur im Wortsinn. Nicht immer treten lyrische, epische und dramatische Texte in Reinform auf. Sie sind verfnglich, weil sie zum Schubladendenken verfhren,.h. Zum Beispiel passt Hlderlin insofern in die Romantikschublade, weil er zur Zeit der Romantiker lebte und das romantische Kriterium der Wiederbelebung des Mythos "erfllt". Stand: Archiv, der ursprnglich sehr breite und neutrale Begriff von Literatur wurde als Gesamtheit "alles schriftlich Aufgezeichneten" (Meid.304) bezeichnet. Heldenepen des Homer zum Beispiel werden mit Vers und Erzhlung lyrische und epische Elemente verbunden. Als "Hhenkammliteratur" gelten formal und inhaltlich anspruchsvolle literarische Werke, die Chancen haben oder einst hatten, in den schmalen Kanon dessen aufgenommen zu werden, "was man gelesen haben muss". Fazit: Was das Spezifische der Literatur ber den breiten wrtlichen Sinn von "alles schriftlich Aufgezeichnete" hinaus ist, das hngt davon ab, was der jeweilige Kulturbetrieb Literaturwissenschaftler, Autoren, Kritiker, Verleger und Leser jeweils als solche betrachten und von ihr erwarten.

Es sind mit anderen Worten Werke, die von tonangebenden Personen und Medien als sthetisch hochwertig, als traditionsbildend und reprsentativ anerkannt werden, Werke, auf die man direkt oder indirekt zitierend anspielen kann, ohne groe weitere Erluterungen geben zu mssen. Gem dieser Selbstbeschreibungen verndert sich das Aussehen des Avatars, teilweise auch dessen Handlungsoptionen. Parabeln, Erzhlungen, Novellen etc.). Rdiger Zymner: Gattung, in: Dieter Burdorf/Christoph Fasbender/Burkhard Moennighoff (Hrsg. Aber auch hier gilt: Ausnahmen besttigen die Regel. Johann Wolfgang von Goethe: West-oestlicher Divan, Stuttgart 1819, Reprint Mnchen 2006 ( dtv Bibliothek der Erstausgaben, 2671.

Dennoch bietet das Verstndnis der Gattungen und ihrer unterschiedlichen Ausprgungen und Zielsetzungen einen ersten Einblick in die "Schne Literatur". Tragdie, Komdie und, tragikomdie sind die drei groen Untergattungen, in die sich die allermeisten dramatischen Texte einordnen lassen. Das Verhalten der, arten gegenber dem Lebensraum Stadt, r Wittig, D Diesing, M Gdde - Flora, 1985 - Elsevier. Einteilung der Literatur im Verlagswesen, viele Verlage gliedern ihr Literaturangebot zunchst einmal grob nach Fiktion, auch Belletristik oder schlicht Literatur genannt, und Non-Fiktion, auch Sachbcher und Fachbcher genannt. Etliche Lektoren und Kritiker lehnten das Werk rigoros ab, weil es allzu sentimental und schwlstig sei, aber den Leser/innen gefiel es: Es eroberte die Bestsellerlisten, woraufhin so mancher Kritiker sich gentigt sah, sein Kitschurteil zu revidieren. Lyrik ein Gesang bezeichnet, der von Leier oder Lyra begleitet wurde. Auch im, film werden dramatische Elemente Dialoge und unmittelbare Handlungen mit epischen Elementen verbunden, insofern entweder auf der Bild- oder/und Ton-Ebene erzhlt wird oder durch einen Erzhler (ein Mittel, das in lteren Filmen mehr eingesetzt wurde als in aktuellen). Grundzge der Literaturwissenschaft, Mnchen 2003,.

Neue neuigkeiten